Rheiderland

Weener

Mit Messer Bewaffneter überfällt 16-Jährigen

Die Polizei sucht mit Hochdruck nach einem unbekannten Räuber. Symbolbild: Pixabay

In Weener hat es am Donnerstagabend einen bewaffneten Raubüberfall auf einen 16-Jährigen gegeben. Der Unbekannte hielt den 16-Jährigen fest, bedrohte ihn mit einem Messer. Dann flüchtete er mit dessen Handy und Bargeld.

Wenner - Die Fahndung läuft: Mit Hochdruck sucht die Polizei nach einem unbekannten Mann. Er soll am Donnerstagabend gegen 20 Uhr einen 16 Jahre alten Mann in Weener überfallen haben. Dieser, der Jugendliche, war zu Fuß in einem Park in der Markstraße unterwegs.

Der Unbekannte näherte sich ihm, sprach ihn zunächst an. Kurz danach hielt er den 16-Jährigen fest und hielt ein Messer in der Hand. Mit der anderen Hand durchsuchte der Mann die Taschen des Weeneraners nach Wertsachen ab. Er nahm ein Smartphone und Bargeld an sich. Beides befand sich in den Hosentaschen des 16-Jährigen. Dann flüchtete der Mann. Laut Polizei soll er in Richtung Sparkasse gelaufen sein. Zwar leitete die Polizei umgehend die Fahndung ein, doch den Räuber konnten die Beamten nicht mehr fassen. Der 16-Jährige wurde nach Angeben der Polizei nicht verletzt.

Bei ihren Ermittlungen setzt die Polizei nun auch auf die Mithilfe der Bevölkerung und veröffentlicht eine grobe Beschreibung des Täters. Er soll „im heranwachsenden Alter sein und weist eine kräftige Statur auf“, schreibt die Polizei. Zudem habe er nackenlange hellblonde Haare. Zum Zeitpunkt der Tat trug er eine schwarze Hose, eine ebenfalls schwarze Jacke und ein rotes T-Shirt. Hinweise von Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können, nimmt die Polizei unter Tel. 04951-913110 entgegen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH