Norden

Ostfriesland

Ostfriesland: Wetterdienst warnt vor Sturmböen

Die Warnung des Wetterdienstes gilt nahezu für den gesamten Sonnabend. Bild: Pixabay

Ostfriesland steht ein für die Jahreszeit ungewöhnlich windiger Tag bevor: Der Deutsche Wetterdienst kündigt für Sonnabend Böen der Stärke 10 an. Das sind fast 100 Kilometer pro Stunde.

Ostfriesland - Angekündigt ist es schon seit Tagen, jetzt hat der Deutsche Wetterdienst offiziell eine Warnung vor Sturm in Ostfriesland herausgegeben. Sie gilt von Sonnabend 10 Uhr an bis Mitternacht. Danach kann es in ganz Ostfriesland zu Böen der Stärke 9 kommen – das entspricht 85 Kilometern pro Stunde.

In der Nähe von Schauern kann der Wind sogar Geschwindigkeiten der Stärke 10 erreichen (95 Kilometer pro Stunde). Treten solche Windgeschwindigkeiten auf, können Gegenstände umherfliegen und Äste abbrechen.

Nachdem sich die Prognosen für ein windiges Wochenende am Donnerstag erhärteten, waren in Ostfriesland Veranstaltungen abgesagt worden. Das Schlickschlittenrennen in Upleward findet zum Beispiel nicht statt. Das Green-Sea-Festival in Emden wurde vom Ostfriesland-Stadion in eine Halle nach Hinte verlegt. Dagegen soll das Großefehn-Open-Air wir geplant über die Bühne gehen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH