Wirtschaft

Karlsruhe (dpa)

Gebühr für Umschuldung von Immobilienkrediten unzulässig

Der BGH entschied, dass Banken keine extra Gebühr für die Umschuldung von Immobilienkrediten nehmen dürfen. Foto: Bernd Wüstneck
Der BGH entschied, dass Banken keine extra Gebühr für die Umschuldung von Immobilienkrediten nehmen dürfen. Foto: Bernd Wüstneck

Wer als Immobilienbesitzer nach Ende der Zinsbindung ein billigeres Darlehen ergattern kann, wechselt gerne die Bank. Wenn dabei ein Treuhandauftrag zur Übertragung von Sicherheiten nötig ist, darf er nicht zur Kasse gebeten werden. Der BGH stärkt die Rechte der Kunden.

Bankkunden müssen keine extra Gebühr für die Umschuldung von Immobilienkrediten zahlen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe und…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH