Emden

Emden

Unfall in Emden: Vier Personen verletzt

Zwei der drei Wagen wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Bild: F. Doden

Von Sebastian Bete

In Emden sind bei einem Auffahrunfall auf der Leeraner Straße am Mittwoch vier Personen verletzt worden – eine von ihnen schwer. Die Straße wurde halbseitig gesperrt.

Emden - Bei einem Auffahrunfall in Emden sind am Mittwochnachmittag vier Personen verletzt worden – eine von ihnen schwer. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 16 Uhr auf Kreuzung Leeraner Straße/Bakkersweg. Eine Frau war mit ihrem Wagen in Richtung Moormerland unterwegs und wollte in den Bakkersweg abbiegen. Verkehrsbedingt musste sie bremsen. Hinter ihr hielt ein weiterer Wagen. Ein Fahrer, der mit seinem Wagen ebenfalls in Richtung Moormerland unterwegs war, erkannte dies vermutlich zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls schob er den Wagen vor ihm auf das Auto der Fahrerin, die abbiegen wollte.

Der Mann wurde schwer verletzt. Die Frau im ersten Auto erlitt leichte Verletzungen, im mittleren Wagen wurden zwei Personen ebenfalls leicht verletzt. Alle wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Zwei der Wagen sind nach Angaben der Polizei Totalschäden. Die Leeraner Straße musste für die Bergungs- und Aufräumarbeiten halbseitig gesperrt werden.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH