Norden

Norden

Norden: Bewaffneter Räuber überfällt Tankstelle

Die Polizei sucht nun nach dem Täter, der eine Tankstelle in Norden überfallen hat. Bild: Pixabay

Ein maskierter Mann hat in Norden am Dienstagabend eine Tankstelle überfallen. Er bedrohte eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Mit seiner Beute flüchtete er.

Norden - Nach einem Überfall auf eine Norder Tankstelle sucht die Polizei nach einem unbekannten Täter. Er soll am Dienstagabend die Tankstelle an der Bahnhofsstraße gegen 21.45 Uhr betreten haben. Er trug eine Sturmhaube und hielt eine Schusswaffe in der Hand, mit der er die Angestellte im Verkaufsraum bedrohte.

Er hatte es auf das Bargeld in der Kasse abgesehen. Nachdem die Angestellte ihm das Geld gegeben hatte, flüchtete der Täter über die Bahnhofsstraße in Richtung Bahnhofsgelände.

Mit einer vagen Beschreibung des Täters wenden sich die Beamten nun an die Öffentlichkeit. Laut Polizei soll der Mann eine helle Hose und eine dunkle Jacke getragen haben. Auffällig: Laut Polizei trug der Mann ein helles Basecap mit rot-weißem Flatterband. Die Beute hatte der Mann in einem schwarzen Rucksack verstaut. Hinweise von Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 04931/9210 entgegen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH