Aurich

Aurich

Aurich: Vier Verletzte nach Unfall auf B 210

In Aurich hat es am Sonnabend einen Verkehrsunfall gegeben. Bild: lassedesignen/Fotolia.com

In Aurich sind am frühen Sonnabendabend zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurde ein 46-Jähriger aus Emden schwer verletzt. Es gab auch verletzte Kinder.

Aurich - Einen Schwer- und drei Leichtverletzte gab es am Sonnabend gegen 18.45 Uhr bei einem Unfall auf der Emder Straße (B 72/ B 210) in Aurich. Nach Angaben der Polizei waren zwei Autos stadtauswärts nebeneinander gefahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten wurden eine 37-Jährige aus Aurich und ihre beiden Kinder bei dem Unfall leicht verletzt. Der Fahrer des anderen Autos, ein 46-Jähriger aus Emden, wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen ins Auricher Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos wurden von einem Abschleppdienst geborgen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH