Panorama

Mexiko-Stadt (dpa)

Mexikos Präsident empfängt Opferfamilien nach Massaker

Angehörige und Freunde nehmen an der Beerdigung der getöteten Mormonenfamilienmitglieder in Mexiko teil. Foto: Christian Chavez/AP/dpa
Angehörige und Freunde nehmen an der Beerdigung der getöteten Mormonenfamilienmitglieder in Mexiko teil. Foto: Christian Chavez/AP/dpa

Anfang November greifen Angehörige eines Drogenkartells eine mormonische Großfamilie aus den USA im Norden Mexikos an. Sechs Kinder und drei Frauen werden erschossen. US-Präsident Trump sieht in dem Massaker eine Chance, ein Vorgehen umzusetzen.

Nach einem blutigen Angriff auf eine Mormonenfamilie hat der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador die Angehörigen der Opfer im…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH