Norden

Hage

Feuerwehr rückt zu Zimmerbrand in Hage aus

Die Feuerwehr wurde zu einem Einsatz nach Hage gerufen. Bild: Feuerwehr

In einem Wohnhaus an der Hauptstraße in Hage hat es am Dienstag gebrannt. Eine Frau hatte das Gebäude am Abend verlassen, um einzukaufen. Im Wohnzimmer hatte sie eine brennende Kerze vergessen.

Hage - Feuerwehreinsatz in Hage: Die Einsatzkräfte mussten am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr zu einem Brand in einem Haus an der Hauptstraße ausrücken. Nach Angaben der Polizei hatte Eine 22-jährige Frau ihre Wohnung verlassen, um einzukaufen und dabei vergessen, eine Kerze zu löschen. Als sie zurückkam, hatte es im Wohnzimmer bereits gebrannt.

Die Wehren aus Hage, Hagermarsch und Norden – rund 65 Einsatzkräfte – löschten das Feuer. Ein Gebäudeschaden entstand durch den Brand nicht, teilt die Polizei mit. Jedoch entstand ein hoher Sachschaden durch das Ruß.

Die Polizei weit auf die Gefahren von Kerzen hin. Gerade jetzt in der Adventszeit, in der häufiger Kerzen angezündet werden, sollte an einen umsichtigen Umgang mit dem Feuer gedacht werden, so die Beamten. Kerzen sollten nicht unbeaufsichtigt brennen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH