Rheiderland

Rheiderland

Die Gewinner und Verlierer der Wühlmausplage

Neben Graureihern (links) kann man im Rheiderland seit einiger Zeit auch vermehrt Silberreiher beobachten. Diese Art ist eigentlich im Mittelmeerraum und im Donaudelta verbreitet. Bild: Karin Jähne/Stockadobe.com
Neben Graureihern (links) kann man im Rheiderland seit einiger Zeit auch vermehrt Silberreiher beobachten. Diese Art ist eigentlich im Mittelmeerraum und im Donaudelta verbreitet. Bild: Karin Jähne/Stockadobe.com

Von Tatjana Gettkowski

Rheiderländer Landwirte sorgen sich um das Futter für ihre Kühe im Frühjahr, Wildgänse finden kaum Nahrung. Ursache ist das massenhafte Vorkommen von Wühlmäusen. Einige profitieren aber von der Plage.

Rheiderland - Das Rheiderland gehört im Winter zu den „Hotspots“ der Vogelbeobachtung in Ostfriesland. Der Nabu-Ortsverband bietet hier…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH