Wissenschaft

Renthendorf/Jena (dpa)

Milde Winter lassen Zecken ganzjährig aktiv sein

Eine zuvor von einem Hund entfernte Zecke auf einer Pinzette. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Eine zuvor von einem Hund entfernte Zecke auf einer Pinzette. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Der anhaltend milde Winter begünstigt Zecken. Dauerte die Zeckensaison früher von etwa März bis Ende Oktober, so sind die Spinnentiere inzwischen ganzjährig aktiv, wie der Jenaer Zeckenforscher Jochen Süss sagte.

„Bei Bodentemperaturen ab sieben Grad marschieren sie los.“ Zecken sind Überträger von Krankheiten wie Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH