Norden

Norddeich/Norderney/Juist

Fähren ab Mittwochnachmittag wieder unterwegs

Eine Fähre auf dem Weg nach Norderney. Archivbild: Reederei AG Norden-Frisia

Das Sturmtief „Sabine“ hat auch die Fährverbindungen durcheinandergewirbelt. Die Fähren nach Norderney sind ab Mittwochnachmittag wieder planmäßig unterwegs. Für Juist gelten veränderte Fahrzeiten.

Norddeich/Norderney/Juist - Die Fähren nach Norderney und von der Insel zum Festland fahren ab diesem Mittwochnachmittag wieder planmäßig. Wie die Reederei Frisia mitteilte, startet der fahrplanmäßige Schiffsverkehr von Norddeich nach Norderney ab 15.30 Uhr nach Fahrplan. Die ersten Fähren um 11.45 und 13.30 Uhr fahren nicht. Von der Insel nach Norddeich wird der normale Fährverkehr wieder um 15.15 Uhr aufgenommen. Die Fähren um 11.45 und 13.15 Uhr entfallen.

Für den Schiffsverkehr nach Juist gelten an diesem Mittwoch folgende geänderte Fahrzeiten: ab Norddeich erfolgt die Abfahrt um 13.30 Uhr, ab Juist um 15.30 Uhr. Ursprünglich sollte aufgrund von Sturmwarnungen gar keine Fähre fahren. Die Reederei begründet die Änderung mit neuen Wettervorhersagen. Ab Donnerstag fahren dann alle Fähren zu und von den Inseln Norderney und Juist wieder planmäßig.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH