Rheiderland

Bunde

Haftbefehl: Polizei nimmt 26-Jährigen fest

In Bunde klickten die Handschellen. Symbolbild: Pixabay

Ein 26-Jähriger ist am Mittwoch in Bunde von der Bundespolizei festgenommen worden. Der Mann war per Haftbefehl gesucht worden.

Bunde - Die Bundespolizei hat am Mittwochvormittag einen 26-Jährigen bei der Einreise nach Deutschland verhaftet. Gegen den Mann lag ein Untersuchungshaftbefehl wegen Drogenhandels vor. Die Bundespolizisten hatten um 10.20 Uhr einen international verkehrenden Fernreisebus im Gewerbegebiet Bunde-West gestoppt und die Fahrgäste überprüft.

Bei der Kontrolle der Personalien des 26-Jährigen stellten die Beamten fest, dass der Mann mit einem Untersuchungshaftbefehl von der Justiz gesucht wurde. Demnach ist der Mann dringend verdächtig, mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge unerlaubt Handel getrieben zu haben. Ein Gericht hatte deshalb die Untersuchungshaft angeordnet und nach ihm fahnden lassen.

Der 26-Jährige wurde verhaftet und am Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Im Anschluss wurde er von der Bundespolizei in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH