Sport

Berlin (dpa)

Investoren-Ohrfeige für Klinsmann: Keine Zukunft bei Hertha

Nicht mehr im Hertha-Aufsichtsrat: Ex-Coach Jürgen Klinsmann. Foto: Andreas Gora/dpa
Nicht mehr im Hertha-Aufsichtsrat: Ex-Coach Jürgen Klinsmann. Foto: Andreas Gora/dpa

Von Florian Lütticke, Thomas Wolfer und Wolfgang Müller, dpa

Für Jürgen Klinsmann ist das Kapitel Hertha BSC endgültig beendet. Mit klaren Worten watscht Investor Lars Windhorst den Ex-Bundestrainer ab. Die großen Ziele bleiben, weiteres Geld soll fließen. Die Berliner stehen vor einer schwierigen Trainersuche.

Mit einer schallenden verbalen Ohrfeige beendete Investor Lars Windhorst die unrühmliche Kurzzeit-Ära von Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH