Wiesmoor

Wiesmoor

Auto versinkt im Kanal: 19-Jähriger verletzt

Die Polizei rückte in der Nacht zu Freitag zu einem Einsatz in Wiesmoor aus. Bild: Feuerwehr

Von Sven Schiefelbein

Ein 19 Jahre alter Mann hat in der Nacht zu Freitag die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Dieser geriet von der Fahrbahn und landete im Nordgeorgsfehnkanal. Dort versank der Wagen. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Wiesmoor - Bei einem Verkehrsunfall in Wiesmoor ist in der Nacht zu Freitag ein 19 Jahre alter Mann verletzt worden. Leicht, wie eine Sprecherin der Polizei auf Nachfrage sagte.

Ihren Angaben zufolge war der junge Wiesmoorer zuvor auf der Schulstraße unterwegs, als er gegen 1.30 Uhr auf dem Abschnitt zwischen dem Amaryllisweg und der Straße „Am Kastanienpark“ die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

Autofahrer brachte sich in Sicherheit

Der Ford geriet von der Fahrbahn und fiel in den Nordgeorgsfehnkanal. Dort versank der Wagen, wie die Sprecherin sagte. Der junge Autofahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Wie es zu dem Unfall gekommen ist und warum der 19-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat, konnte die Sprecherin nicht sagen: „Das ist noch unklar.“

Außer der Polizei war auch die Feuerwehr angefordert worden. „Mit einem unserer Fahrzeuge zogen wir den Wagen an die Böschung“, sagte ein Sprecher der Wiesmoorer Feuerwehr. Gemeinsam mit einem hinzugerufenen Abschleppdienst konnte der Wagen schließlich aus dem Wasser gezogen werden.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH