Wiesmoor

Aurich/Großefehn

5000 Liter Bier zum Wegschütten gebraut

Nix mit Prost: Ohne Veranstaltungen wie hier das Bierfest hatte das Auricher Unternehmen Marema in diesem Frühjahr 100 Prozent Umsatzeinbruch und musste 5000 Liter schlicht wegkippen. Archivbild: Ortgies
Nix mit Prost: Ohne Veranstaltungen wie hier das Bierfest hatte das Auricher Unternehmen Marema in diesem Frühjahr 100 Prozent Umsatzeinbruch und musste 5000 Liter schlicht wegkippen. Archivbild: Ortgies

Von Jens Schönig

Die Corona-Krise macht den kleinen Brauereien in der Region zu schaffen. Durch die Schließung der Gastronomie und die Absagen von Festen konnten sie kaum Bier verkaufen. Jetzt sind viele Bestände überlagert.

Großefehn/Aurich/Esens - „Das Schlimmste ist, wenn das Bier alle ist“ heißt einer der bekanntesten Titel der Punkband „Die Kassierer“.…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH