Wittmund

Wiesede

Spurensuche für künftige Heimatforscher

Für Günter Peters (rechts im Bild) ein echter Schatz: Verborgen hinter alten Bäumen und dichtem Bewuchs steht dieses rund 200 Jahre alte Haus in Wiesede. Nach Rücksprache mit der Eigentümerin durfte er es für seinen Bildband fotografieren. Bild: Oltmanns
Für Günter Peters (rechts im Bild) ein echter Schatz: Verborgen hinter alten Bäumen und dichtem Bewuchs steht dieses rund 200 Jahre alte Haus in Wiesede. Nach Rücksprache mit der Eigentümerin durfte er es für seinen Bildband fotografieren. Bild: Oltmanns

Von Imke Oltmanns

Heimatforscher in ostfriesischen Orten lieben das Alte und haben mit Neubauten oft nicht viel im Sinn. Das ist auch bei Günter Peters aus Wiesede so. Was ihn allerdings auszeichnet: Er blickt nicht nur zurück, sondern auch weit nach vorn.

Wiesede - Nicht, dass Günter Peters sich nicht sowieso bestens auskennen würde in seinem Heimatort Wiesede. Der Mann hat nach eigener Auskunft in…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH