Aurich

Haushaltssperre

Auricher Ratsleute von Haushaltssperre kaum überrascht

Wegen einer Haushaltssperre setzte die Stadt Aurich vor zwei Jahren schon einmal den Rotstift an. Damals wurde unter anderem überlegt, ob man sich eine Restaurierung des Kunstpavillons leisten kann. Archivbild: Ortgies
Wegen einer Haushaltssperre setzte die Stadt Aurich vor zwei Jahren schon einmal den Rotstift an. Damals wurde unter anderem überlegt, ob man sich eine Restaurierung des Kunstpavillons leisten kann. Archivbild: Ortgies

Von Grit Mühring

„Notwendig“, „alternativlos“, „logische Konsequenz“ – so nennen Mitglieder des Auricher Stadtrates die Entscheidung von Bürgermeister Feddermann (parteilos), eine Haushaltssperre zu verhängen. Kritik gibt es dennoch.

Aurich - „Ich bin in der Sitzung fast vom Stuhl gefallen.“ Mit diesen Worten beschreibt Harald Bathmann, neuer Vorsitzender der…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH