Emden

Coronavirus

Hinte und Krummhörn feilen weiter an Konzepten

Die Verwaltung in der Krummhörn sieht sich für eine mögliche zweite Welle gut vorbereitet. Die Maßnahmen im Rathaus hätten funktioniert. Bild: Hillebrand
Die Verwaltung in der Krummhörn sieht sich für eine mögliche zweite Welle gut vorbereitet. Die Maßnahmen im Rathaus hätten funktioniert. Bild: Hillebrand

Von Claus Arne Hock

Ob eine zweite Welle kommt oder nicht, das ist in der wieder aufflammenden Coronakrise weiter unklar. In den Gemeinden Hinte und Krummhörn bereitet man sich so gut vor, wie es geht – und muss mitunter mit anonymen Angriffen klarkommen.

Hinte/Krummhörn - Steigende Infektionszahlen und weiterhin bestehende Mund-Nasenschutz-Pflicht beispielsweise beim Einkaufen und im Öffentlichen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH