Norden

Tierwohl

Wer Katzenbabys aufpäppelt, muss massieren können

Ganz verängstigt wirkte Siemke, nachdem ein Mitglied der Feuerwehr die kleine Katze aus dem Norder Tief gezogen hatte. Archivbild: privat
Ganz verängstigt wirkte Siemke, nachdem ein Mitglied der Feuerwehr die kleine Katze aus dem Norder Tief gezogen hatte. Archivbild: privat

Von Gabriele Boschbach

Nach der Rettung einer kleinen Katze aus dem Norder Tief Anfang September geht es jetzt um die Aufzucht. Darum kümmert sich ein erfahrenes Mitglied des Vereins Aktive Tierfreunde Norden. Die OZ hat nachgefragt, wie das funktioniert und was dafür erforderlich ist.

Norden - „Katzenmutter“ Angelika Tammen war am Freitag zufrieden. Ihr jüngster Schützling hatte innerhalb einer Woche 100 Gramm zugenommen. „Siemke…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH