Aurich

Zusammenstoß

Sechs Verletzte bei Unfall in Georgsfeld

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Bild: Martens

Von Jutta Martens, Marion Luppen und Ingo Poppen

Auf der Moordorfer Straße in Georgsfeld sind am späten Dienstagabend zwei Autos zusammengestoßen. Sechs Menschen – darunter zwei Kleinkinder – wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Video

Georgsfeld - Bei einem Unfall im Auricher Stadtteil Georgsfeld sind am Dienstagabend sechs Menschen verletzt worden – darunter zwei eineinhalb und zwei Jahre alte Kinder. Wie schwer die Verletzungen sind, konnte die Polizei auf Nachfrage zunächst nicht sagen.

Nach ersten Erkenntnissen war ein Opel Corsa, in dem zwei 23-jährige Frauen aus Aurich und die beiden Kinder saßen, auf der Utlandshörner Straße unterwegs und wollte nach links auf die Moordorfer Straße abbiegen. Dabei nahm die Fahrerin einem 64-jährigen Audifahrer aus Südbrookmerland, der mit seiner 63 Jahre alten Frau auf der Moordorfer Straße in Richtung Tannenhausen unterwegs war, die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Wagen stark beschädigt wurden.

In dem Audi saß ein Ehepaar aus Südbrookmerland. Bild: Luppen
Die Kreuzung musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Sperrung konnte um 18.50 Uhr aufgehoben werden. Laut Polizei entstand Schaden im fünfstelligen Bereich.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH