Leer

Unfall

Oldersum: Auto fährt in Rorichumer Tief – Fahrer rettet sich

Das Auto landete im Wasser. Bild: Wolters

Schrecksekunde am Kanal: Ein Angler hat am Sonnabendmittag in Oldersum ein Fahrzeug beobachtet, das in das Rorichumer Tief fuhr. Wasserrettung und Taucher der Feuerwehr eilten zur Unfallstelle.

Moormerland - Am Sonnabendmittag ist ein Auto in Oldersum in das Rorichumer Tief gefahren. Ein Angler bemerkte die Szene und alarmierte die Rettungskräfte. Wie die Feuerwehr mitteilte, sah der Augenzeuge, wie eine Person aus dem Fahrzeug sprang. Da fraglich war, ob sich weitere Personen in dem Auto befanden, rückten auch Taucher und die Wasserrettung der Feuerwehr an.

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass es keine weiteren Insassen im Fahrzeug gab. Der Fahrer wurde bei seinem rettenden Sprung nur leicht verletzt. Ein Abschleppdienst übernahm die Bergung des Fahrzeugs.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH