Emden

Gesundheit

Zahl der Corona-Infektionen in Emden steigt weiter

In Laboren – hier in Wien – werden Corona-Tests untersucht. Bild: Techt/DPA

Von Heiko Müller

An diesem Sonnabend registrierte die Stadt Emden 13 neue Corona-Infektionen. Auch der Inzidenzwert geht wieder nach oben.

Emden - Die Zahl der neuen Corona-Infektionen in Emden steigt weiter deutlich an. An diesem Sonnabend registrierte die Stadt nach eigenen Angaben 13 neue Fälle. Bislang wurden in Emden 292 Infektionen mit dem Corona-Virus bestätigt und gemeldet. Von den Betroffenen gelten 178 als genesen. Das sind sieben mehr als am Vortag. Nach einer Infektion gestorben ist bislang ein Mensch. Der Inzidenzwert wird nach eigenen Vorausberechnungen der Stadt auf einen Wert von 110,2 steigen - so viele Menschen pro 100000 Einwohner haben sich in den vergangenen sieben Tagen angesteckt.

Aktuell ist die Zahl der Emderinnen und Emder, die sich in Quarantäne befinden, im Vergleich zum Vortag um sechs auf 506 Personen gesunken. Die Stadt geht aber davon aus, dass diese Zahl wieder steigen wird, weil die Kontaktermittlungen zu den Neuinfektionen noch laufen. Die Ergebnisse von 105 Tests stünden aus, teilte die Pressestelle der Stadt am Abend mit.

Im Emder Klinikum werden den Angaben der Stadt und der Trägergesellschaft zufolge acht Patienten mit dem Virus Covid-19 behandelt, einer davon auf der Intensivstation.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH