Wittmund

Tierkrankheiten

Vogelgrippe-Ausbruch in Wittmunder Entenmastbetrieb

Nach einem Vogelgrippe-Ausbruch in Wittmund-Ardorf sind Sperr- und Beobachtungsgebiete wie auf diesem Beispielbild eingerichtet worden. Bild: Stefan Sauer/dpa
Nach einem Vogelgrippe-Ausbruch in Wittmund-Ardorf sind Sperr- und Beobachtungsgebiete wie auf diesem Beispielbild eingerichtet worden. Bild: Stefan Sauer/dpa

Von Imke Oltmanns

Zuletzt blieb Ostfriesland von größeren Vogelgrippe-Ausbrüchen wie im Kreis Cloppenburg verschont. Das hat jetzt ein Ende: Knapp 25.000 Enten mussten in Wittmund getötet werden, nachdem das Virus festgestellt wurde. Das Veterinäramt ist in Sorge.

Wittmund - Im Wittmunder Ortsteil Ardorf sind am Donnerstag nach einem Vogelgrippe-Ausbruch in einem Entenmastbetrieb alle knapp 25.000 Tiere…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH