Politik

Berlin

Ärztepräsident ruft medizinisches Personal zum Impfen mit Astrazeneca auf

Ärztepräsident Klaus Reinhardt wirft Weltärztechef Frank Ulrich Montgomery „unüberlegte Äußerungen“ über Astrazeneca vor, was die Menschen „erheblich“ verunsichere. Foto: dpa / Wolfgang Kumm
Ärztepräsident Klaus Reinhardt wirft Weltärztechef Frank Ulrich Montgomery „unüberlegte Äußerungen“ über Astrazeneca vor, was die Menschen „erheblich“ verunsichere. Foto: dpa / Wolfgang Kumm

Von Tobias Schmidt

Wegen Negativschlagzeilen über Nebenwirkungen und eine geringere Wirksamkeit des Corona-Impfstoffs von Astrazeneca lassen abertausende Menschen ihre kostbaren Impftermine sausen. Für Ärztepräsident Klaus Reinhard ist das eine verheerende Entwicklung. Er ruft auch das medizinische Personal dringend auf, den Impfstoff zu nutzen, und kontert damit Weltärztechef Frank Ulrich Montgomery.

„Wie auch die beiden MRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna schützt das Vakzin von Astrazeneca nachweislich vor Ansteckung und es verringert das…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH