Kultur

Osnabrück

Hat das Format der Tagung nach Corona noch eine Zukunft?

Haben Tagungen noch eine Chance? Mitten in der Corona-Pandemie, als gehörten die großen Zusammenkünfte von Menschen, wie hier bei der Tagung der Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland 2015 in Lübeck-Travemünde der Vergangenheit an. War es das für das kulturelle Format der Tagung? Foto: Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt
Haben Tagungen noch eine Chance? Mitten in der Corona-Pandemie, als gehörten die großen Zusammenkünfte von Menschen, wie hier bei der Tagung der Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland 2015 in Lübeck-Travemünde der Vergangenheit an. War es das für das kulturelle Format der Tagung? Foto: Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Von Dr. Stefan Lüddemann

Sie ist der kollektive Meeting-Point im Jahreskalender - die Tagung. Aber jetzt hat die Corona-Pandemie den Rhythmus des Tagungskalenders angehalten. Übernimmt jetzt die Videokonferenz? Es sieht so aus. Aber es gibt gute Gründe, warum wir am Format der Tagung hängen.

An den Info-Tisch gehen, im dichten Gedränge nach seinem Namensschild suchen, dabei schon einmal mit Kollegen über die Anreise plaudern - können wir…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH