Aurich

Gewalt gegen Einsatzkräfte

Marsch durch Aurich soll für mehr Wertschätzung sorgen

Am Ostfriesischen Freiheitsmarsch im vergangenen Jahr nahmen etwa 500 Menschen teil. Bild: privat
Am Ostfriesischen Freiheitsmarsch im vergangenen Jahr nahmen etwa 500 Menschen teil. Bild: privat

Von Steffen Busemann

Der Verein „Veteranenkultur“ veranstaltet im Mai den ersten „Marsch der Wertschätzung“. Mit dem Spendenlauf soll ein Zeichen für Einsatzkräfte gesetzt werden, die bei ihrer Arbeit immer wieder angefeindet werden. Mitmachen kann jeder. Für eine Variante des Marsches kann man sich nun bereits anmelden.

Aurich - Die Veteranen der Bundeswehr rufen zum Marschieren auf: Aurich ist einer von drei Standorten in Deutschland, an denen der Verein…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH