Wirtschaft

Genf (dpa)

Okonjo-Iweala tritt bei WTO mit großem Arbeitsprogramm an

Ngozi Okonjo-Iweala: „Es kann in der WTO nicht so weitergehen wie bisher.“. Foto: Fabrice Coffrini/KEYSTONE/AFP POOL/dpa
Ngozi Okonjo-Iweala: „Es kann in der WTO nicht so weitergehen wie bisher.“. Foto: Fabrice Coffrini/KEYSTONE/AFP POOL/dpa

„Ich bin eine Macherin“, versprach Ngozi Okonjo-Iweala bei ihrer Bewerbung für den Spitzenposten bei der Welthandelsorganisation. Nun ist die Nigerianerin neue Chefin - und hat sich viel vorgenommen.

Die nigerianische Ökonomin Ngozi Okonjo-Iweala hat die Leitung der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf übernommen.

Die 66-Jährige hat…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € im ersten Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH