Emden

Geschichte

Englischer Kriegs-Funk wurde in Pewsum abgehört

Das Bild, das vermutlich 1943 entstand, zeigt die aus Soldaten bestehende Mannschaft des SV Pewsum. Links ist ihr Kompaniechef Hauptmann Werner Boje zu sehen, dem laut einem alten Bericht dieser Zeitung nachgesagt wurde, dass ihm Fußball zuweilen wichtiger war als der Krieg. Bild: Privat
Das Bild, das vermutlich 1943 entstand, zeigt die aus Soldaten bestehende Mannschaft des SV Pewsum. Links ist ihr Kompaniechef Hauptmann Werner Boje zu sehen, dem laut einem alten Bericht dieser Zeitung nachgesagt wurde, dass ihm Fußball zuweilen wichtiger war als der Krieg. Bild: Privat

Von Michael Hillebrand

Im Zweiten Weltkrieg hörten Spezialsoldaten von Pewsum aus den Funk der Feinde ab. Viele von ihnen wurden heimisch und brachten den Ort sogar in die damals höchste deutsche Fußballliga.

Pewsum - Meint-Uden Agena erinnert sich noch gut daran, wie die Soldaten nach Pewsum kamen. Er sei damals gerade erst eingeschult worden, als er…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH