Norden

Brand

Feuerwehr muss Osterfeuer löschen

Mit dem Radlader wurde der Haufen auseinandergezogen. Bild: Feuerwehr

Die Feuerwehr musste am Sonnabend in Osteel ein unbeaufsichtigtes Osterfeuer löschen. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden.

Osteel - Ein unbeaufsichtigtes Osterfeuer hat am Sonnabend am Woldeweg in Osteel für einen Feuerwehr-Einsatz gesorgt: Laut Mitteilung der Feuerwehr wurden die Einsatzkräfte gegen 18 Uhr alarmiert – obwohl das Feuer laut Auflage schon um 17 Uhr hätte erloschen sein müssen. Das Brandgut hatte eine Masse von etwa 250 Kubikmetern.

Mit Hilfe eines Traktors mit Frontlader sollte der Haufen auseinandergezogen werden, doch der Frontlader wurde dabei beschädigt. So musste ein Radlader des THW anrücken.

Die 30 Einsatzkräfte der Wehren aus Osteel, Leezdorf und Upgant-Schott, die mit vier Löschfahrzeugen, einem Tieflader und einem Radlader vor Ort waren, meldeten das Feuer um 22:30 Uhr als gelöscht.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH