Aurich

Justiz

Mit Glasscherbe verletzt: Bewährungsstrafe für 22-Jährigen

Der Beschuldigte war ohne Verteidiger zu der Verhandlung am Amtsgericht erschienen. Bild: Archiv
Der Beschuldigte war ohne Verteidiger zu der Verhandlung am Amtsgericht erschienen. Bild: Archiv

Von Bettina Keller

Am Amtsgericht ist ein 22-jähriger Auricher wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden. Der Angeklagte gab zu, seinem Bekannten mit einer Glasscherbe einen Wangenschnitt verpasst zu haben.

Aurich - Für die beteiligten Parteien war der Streit längst beigelegt, doch ein juristisches Nachspiel hatte der Angriff mit einer Glasscherbe…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH