Aurich

+
Grüne skeptisch: „Japan weit von Energiewende entfernt“

Von Günther Niet
 | 19.07.2012 14:00 Uhr  | 2 Kommentare
Artikel teilen:

Atomexpertin und japanischer Bischof sprachen in Aurich über „Fukushima und die Folgen“. Die Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl (Grüne) und der evangelisch-lutherische Bischof Yasuhiro Tateno berichteten auf Einladung der Stiftung „Leben und Umwelt“.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden