Finanzen

+
Haushaltsplanung in Leer: Großes Streichkonzert kann beginnen

 | 14.10.2021 19:24 Uhr  | 0 Kommentare
Der Umbau des Zentralen Omnibus-Bahnhofs (ZOB) ist eines der teuersten Projekte, die in Leer im kommenden Jahr anstehen. Foto: Ortgies/Archiv
Der Umbau des Zentralen Omnibus-Bahnhofs (ZOB) ist eines der teuersten Projekte, die in Leer im kommenden Jahr anstehen. Foto: Ortgies/Archiv
Artikel teilen:

Die finanzielle Lage der Stadt Leer ist nach wie vor angespannt, eine Entspannung ist nicht in Sicht. Es deuten sich harte Haushaltsberatungen an, mit denen der alte Rat nichts zu tun haben will.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden