Sportgeschichte

+
Leeraner kennt Geheimnis von Englands Örtchen Badminton

 | 11.01.2022 20:23 Uhr  | 0 Kommentare
Mit einer Gruppe von Sportexperten betrat Bernd-Volker Brahms die heiligen Hallen von Badminton House in der Grafschaft Gloucestershire. In jenem Raum, in dem sich Brahms befindet, wurde erstmals Badminton gespielt. Fotos: Privat
Mit einer Gruppe von Sportexperten betrat Bernd-Volker Brahms die heiligen Hallen von Badminton House in der Grafschaft Gloucestershire. In jenem Raum, in dem sich Brahms befindet, wurde erstmals Badminton gespielt. Fotos: Privat
Artikel teilen:

Der Leeraner Bernd-Volker Brahms ist Mr. Badminton. Er kennt die Geschichte, besitzt Federbälle von 1870 ebenso wie uralte Siegerpokale. Und er weiß, warum der Sport Badminton heißt.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden