Anbindehaltung

+
Peinlich für die Politik

Ein Kommentar von Dirk Fisser
 | 13.01.2022 15:22 Uhr  | 0 Kommentare
Angebunden im Stall: Für viele Kühe sieht der Alltag in sogenannter Anbindehaltung genau so aus. Der Handel die Milch solcher Tiere nicht mehr verkaufen. Foto: Patrick Seeger/dpa
Angebunden im Stall: Für viele Kühe sieht der Alltag in sogenannter Anbindehaltung genau so aus. Der Handel die Milch solcher Tiere nicht mehr verkaufen. Foto: Patrick Seeger/dpa
Artikel teilen:

Edeka, Netto und Aldi werfen Milch aus Ställen mit Anbindehaltung aus den Regalen. Gut so! Und peinlich für die Politik, dass nicht sie die Kühe von der Kette gelassen hat. Ein Kommentar.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden