Anzeige Statkraft-Konzern plant Wasserstoffproduktion in Emden

| 09.10.2023 14:11 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten
Auf dem Gelände des Krafwerks Emden plant Statkraft ein Pilotprojekt zur Wasserstoffherstellung. Archivfoto
Auf dem Gelände des Krafwerks Emden plant Statkraft ein Pilotprojekt zur Wasserstoffherstellung. Archivfoto
Artikel teilen:

Der norwegische Konzern baut ein Pilotprojekt mit 10.000 Megawatt Leistung am Kraftwerk Emden.

Emden / AWI - Der Konzern Statkraft erzeugt seit mehr als 125 Jahren Strom aus erneuerbaren Energien. Ihm gehört auch das Kraftwerk Emden. Nun will der norwegische Energielieferant einer der führenden Anbieter grünen Wasserstoffs in Europa werden. Bis 2030 möchte er etwa 400 Megawatt Elektrolyse-Leistung in Deutschland generieren. Der erste Schritt ist ein 10-Megawatt-Pilotprojekt am Kraftwerk Emden: Hier entsteht grüner Wasserstoff für den Verkehrssektor in Ostfriesland. Darüber hinaus plant der Betreiber die installierte Elektrolyse-Leistung am Standort Emden in Zukunft um 200 Megawatt zu erhöhen.

Auf dem Gelände des Kraftwerkes in Emden soll das Pilotprojekt der Wasserstoffherstellung gebaut werden. Foto: Privat
Auf dem Gelände des Kraftwerkes in Emden soll das Pilotprojekt der Wasserstoffherstellung gebaut werden. Foto: Privat

Das Biomassekraftwerk und das Gaskombikraftwerk in Emden teilen sich einen Standort. Die Biomasseanlage erzeugt Strom und Dampf durch die Verbrennung von Altholz und hat eine installierte Leistung von 20 Megawatt.

Das Kraftwerk erzeugt so viel Grünstrom, wie in etwa von 40.000 Haushalten verbraucht wird. Zudem werden bis zu 30 Megawatt Fernwärme erzeugt und über eine fünf Kilometer lange Leitung an das VW-Werk in Emden geliefert. Diese Wärmelieferung deckt ungefähr zwei Drittel des Wärmebedarfs des VW-Werkes, das dadurch weniger Erdgas und Heizöl benötigt. Damit erreicht die Biomasseanlage insgesamt einen Wirkungsgrad von etwa 65 Prozent.

Statkraft ist ein staatlicher Energiekonzern mit Hauptsitz in Oslo. Der Konzern ist international führend in Wasserkraft und Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energie. Außerdem ist das Unternehmen ein bedeutender Akteur im Energiehandel weltweit. Statkraft ist zudem Teil der Ausbildungsinitiative Into Green Future. Im September starteten 13 Azubis in der firmeneigenen Ausbildungswerkstatt in Emden.

Weitere Informationen gibt es unter

Statkraft