Christine Schneider-Berents

Reporterin für Hesel, Jümme und Uplengen
Kontakt:
0491 9790-187
0170 7889008
Christine Schneider-Berents (Jahrgang 1963) arbeitet seit mehr als drei Jahrzehnten als Lokalredakteurin. 1983 begann sie ein zweijähriges Volontariat beim General-Anzeiger in Rhauderfehn. Danach wollte sie eigentlich studieren, Literatur und Geschichte, blieb dann aber doch und schreibt seitdem über Themen aus der Kommunalpolitik, über Land und Leute und über ihre Heimat Ostfriesland. Studiert hat sie dann nebenher. Viele Jahre war sie für den General-Anzeiger und eine Zeit lang für die Sonntags-Zeitung „Der Wecker“ tätig. Bei Lesern besonders beliebt waren ihre Reportagen-Serien über Burgen, Steinhäuser und Schlösser in Ostfriesland, über heimische Künstler und Handwerker, über regionale Landwirtschaftsprodukte und über die „jungen Alten“ in Ostfriesland. Seit zwei Jahren berichtet sie für die Ostfriesen-Zeitung aus den Samtgemeinden Jümme und Hesel und aus der Gemeinde Uplengen. Nach getaner Arbeit am besten abschalten kann sie bei ihren Spring- und Dressurpferden.
Artikel von Christine Schneider-Berents:
Met und Minnesang

Das Mittelalter lebt an der Jümme neu auf

Von Christine Schneider-Berents
Digitalisierung

Noch stockt der Glasfaserausbau auf dem Lande