Jens Schönig

Reporter für Wiesmoor und Großefehn
Kontakt:
04944 9195-12
0170 3707371
Jens Schönig vermied im Studium sorgfältig die üblichen bezahlten Nebentätigkeiten in Kneipen oder Paketdiensten und schrieb stattdessen gratis für das Studentenmagazin eines ehemaligen Mitschülers. Erstmals bezahlt wurde er für seine Schreibleistungen um die Jahrtausendwende von der Kornwestheimer Zeitung. Sein Volontariat absolvierte Schönig bei einem Fachmagazin für Logistik und arbeitete später für die Nordsee-Zeitung und die Nordwest-Zeitung. Seit zwei Jahren versucht Schönig die Umschulung zum Ostfriesen. Für die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI) trat der gebürtige Bremer 2015 bei der Bürgerschaftswahl an, verpasste den Sprung an die Macht aber denkbar kläglich. Schönig ist außerdem sehr leidensfähiger Werder-Fan und liebt gute Musik, hegt aber auch eine äußerst bizarre Leidenschaft für den Eurovision Song Contest.
Artikel von Jens Schönig:
Bauwerke

+ Liebhaber für alte Teestube in Timmel gesucht