Aurich

Aurich

Theaterprojekt räumt in Berlin einen Preis ab

In einer Szene des preisgekrönten Stücks „Soko Aurich“ mussten die jungen Frauen auch wie Mannequins über den Laufsteg gehen. Bild: privat
In einer Szene des preisgekrönten Stücks „Soko Aurich“ mussten die jungen Frauen auch wie Mannequins über den Laufsteg gehen. Bild: privat

Von Gabriele Boschbach

Das Stück „Soko Aurich“ der „Familie Gassenhauer“ hat den Preis „Start social“ gewonnen, einem bundesweiten Wettbewerb zur Förderung sozialer Projekte und Ideen. Er ist mit 5000 Euro dotiert. Bei der Arbeit an der Inszenierung ging es darum, die Persönlichkeit von Jugendlichen aus Aurich zu stärken.

Aurich - Sie wurden herumgestoßen und erniedrigt, kamen sich nutzlos und klein vor. Dieses Lebensgefühl hat sich für 30 Jugendliche aus Aurich verändert, Probe für Probe. Das behaupten die Verantwortlichen des Theaterprojekts „Familie Gassenhauer“. Seit kurzem können sie auch gleich…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect