Emden

Emden

Gedenken an Gräuel der Pogromnacht

Zu den Rednern am Sonntag an der Gedenkstätte in der Bollwerkstraße gehörte auch dieser Schüler des Johannes-Althusius-Gymnasiums. Bild: Doden
Zu den Rednern am Sonntag an der Gedenkstätte in der Bollwerkstraße gehörte auch dieser Schüler des Johannes-Althusius-Gymnasiums. Bild: Doden

An der jüdischen Gedenkstätte in der Bollwerkstraße in Emden ist am Sonntagabend den Opfern der Pogromnacht gedacht worden. Auch Schüler wirkten an der Veranstaltung mit.

Emden - „Der 9. November 1938, vor nunmehr 76 Jahren, begann als ein ganz normaler, grauer Novembertag. Er endete mit einem Verbrechen.“ Mit diesen Worten eröffnete der Vorsitzende der Max-Windmüller-Gesellschaft, Dr. Rolf Uphoff, am Sonntagabend in der Bollwerkstraße an der jüdischen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect