Aurich

Victorbur

Hund womöglich an Giftköder gestorben

In Victorbur ist ein Hund gestorben, nachdem er offenbar einen vergifteten Köder gefressen hatte. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Victorbur - In der Gemeinde Südbrookmerland ist ein Hund an den Folgen einer Vergiftung gestorben. Wie die Polizei jetzt mitteilt, hatte das Tier am vergangenen Sonntag offenbar im Bereich der Steinstraße in Victorbur einen Giftköder gefressen.

Die Halterin hatte den Terrier-Mix gegen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect