Aurich

Hinte

„Windkraft ist Hintes Lebensversicherung“

Für den 10. Februar ist im Auricher Kreishaus ein Erörterungstermin zum geplanten Bau der 15 Windkraftanlagen in der Gemeinde Hinte angesetzt. Archivbild: Ortgies
Für den 10. Februar ist im Auricher Kreishaus ein Erörterungstermin zum geplanten Bau der 15 Windkraftanlagen in der Gemeinde Hinte angesetzt. Archivbild: Ortgies

Von Fritz Harders

Seit Jahren schafft es die Gemeinde schon nicht mehr, ihre Haushalte auszugleichen. Bei den jährlichen Planungen klafft regelmäßig eine Lücke von rund einer Million Euro zwischen Einnahmen und Ausgaben. Der Bürgermeister der Gemeinde, Manfred Eertmoed, setzt auf Gewerbesteuer und Einnahmen aus Windstrom.

Hinte - Für den 10. Februar ist im Auricher Kreishaus ein Erörterungstermin zum geplanten Bau der 15 Windkraftanlagen in der Gemeinde Hinte angesetzt. Bürgermeister Manfred Eertmoed hatte zum Jahreswechsel noch einmal auf die Bedeutung des umstrittenen Vorhabens für die finanzschwache…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect