Aurich

Aurich

Rohrbruch: Auricher Haushalte mussten Wasser bunkern

Ein Wasserrohrbruch hielt am Sonnabend die Bauarbeiter der Firma Janssen auf Trab. Bild: Ortgies
Ein Wasserrohrbruch hielt am Sonnabend die Bauarbeiter der Firma Janssen auf Trab. Bild: Ortgies

Von Gabriele Boschbach

Die Suche nach dem Leck war aufwendig und dauerte mehrere Stunden. Das Pflaster der Straße musste auf einer Länge von vier Metern aufgefräst werden. Von der Havarie waren am Sonnabend 30 Anschlüsse an der Kirchdorfer Straße betroffen

Aurich - Wegen eines Wasserrohrbruchs an der Ecke Kirchdorfer Straße/Julianenburger Straße waren am Sonnabend rund 30 Haushalte in Aurich ab 8 Uhr in der Frühe von der Wasserversorgung abgeschnitten. Um die Ursache zu finden, hoben die Bauarbeiter ein tiefes Loch aus, das sich mit…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect