Rheiderland

Pogum

Wäldchen in Pogum wird nicht abgeholzt

Damit Spaziergänger nicht durch herabstürzendes Totholz gefährdet werden, hat die Gemeinde Jemgum den Zugang zu dem Wäldchen in Pogum gesperrt.Bild: Ammermann
Damit Spaziergänger nicht durch herabstürzendes Totholz gefährdet werden, hat die Gemeinde Jemgum den Zugang zu dem Wäldchen in Pogum gesperrt.Bild: Ammermann

Von Tatjana Gettkowski

Eigentlich sollten die Bäume beim Baugebiet Auf dem Klee in Pogum gefällt werden. Auf Wunsch der Anlieger verzichtet die Gemeinde Jemgum nun aber auf einen Kahlschlag.

Pogum - „Zutritt verboten – Wäldchen gesperrt“ steht auf dem Holzgitter am Eingang des Gehölzes, das sich an das Baugebiet Auf dem Kee in Pogum…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect