Aurich

Tannenhausen

Lebensretter soll im Kühlschrank stehen

Die Notfalldose für eine gute Idee halten die (von links) Ortsratsmitglieder Uwe Basche-Heyen (SPD), Peter Meinke, Ortsbürgermeisterin Gerda Küsel (SPD), Ideengeberin Käte Felske, Ortsratsmitglied Friedlinde Antonczyk (GfA) und Dieter Düvel vom Rettungsdienst. Bild: Hellmers
Die Notfalldose für eine gute Idee halten die (von links) Ortsratsmitglieder Uwe Basche-Heyen (SPD), Peter Meinke, Ortsbürgermeisterin Gerda Küsel (SPD), Ideengeberin Käte Felske, Ortsratsmitglied Friedlinde Antonczyk (GfA) und Dieter Düvel vom Rettungsdienst. Bild: Hellmers

Von Dirk Hellmers

Der Ortsrat Tannenhausen will zu Weihnachten Notfalldosen an Senioren verteilen. Die Aktion wird auch vom Auricher Rettungsdienst unterstützt. Der Inhalt der Dose kann in Notfällen Leben retten.

Aurich - Zwei Aufkleber und ein Zettel – mehr enthält die Notfalldose nicht. Dennoch kann sie Leben retten, davon ist Gerda Küsel,…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect