Aurich

Simonswolde

Zwei Verletzte bei Unfall in Simonswolde

Der Kleintransporter blieb im Graben liegen. Bild: Päschel

Auf der Oldersumer Straße in Simonswolde (Gemeinde Ihlow) ist am Mittwochabend ein Kleintransporter verunglückt. Zwei Männer wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Straße war gesperrt.

Simonswolde - Bei einem Unfall auf der Oldersumer Straße in Simonswolde (Gemeinde Ihlow) sind am Mittwochabend zwei Männer verletzt worden, einer davon schwer. Nach Angaben der Polizei war ein Kleintransporter eines Paketdienstes beim Versuch, den Wagen einer 51-Jährigen zu überholen, von der Straße abgekommen und in einen Graben gefahren. Der 31-jährige Beifahrer aus Ihlow wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Der Fahrer, ein 20 Jahre alter Mann aus Aurich, konnte sich mit leichten Verletzungen selbst befreien.

Die beiden wurden nach Emden beziehungsweise Aurich ins Krankenhaus gebracht. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Oldersumer Straße gesperrt werden.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect