Emden

Emden

Emden: Mehr Sirenen-Lärm in Wolthusen

Rettungswagen sollen in Emden-Wolthusen ab sofort die Sirene einschalten. Diese Anweisung hat RKSH-Geschäftsführer Holger Rodiek den Mitarbeitern des Rettungsdienstes gegeben. Archivbild: Privat
Rettungswagen sollen in Emden-Wolthusen ab sofort die Sirene einschalten. Diese Anweisung hat RKSH-Geschäftsführer Holger Rodiek den Mitarbeitern des Rettungsdienstes gegeben. Archivbild: Privat

Von Martin Alberts

Der Rettungsdienst RKSH will ab sofort im Notfall nur noch mit eingeschaltetem Martinshorn durch das Wohngebiet im Emder Stadtteil Wolthusen fahren. Auslöser dafür war die Beschwerde eines Anwohners.

Emden - Die Anwohner im Emder Stadtteil Wolthusen haben seit einiger Zeit mit viel Verkehr auf den Nebenstraßen zu kämpfen. Nun müssen sie sich auch…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect