Emden

Emden

77-Jährige mit Waffe bedroht und vergewaltigt

Die Polizei ermittelt gegen den 84-Jährigen. Bild: Pixabay

Von Nina Harms

Ein 84 Jahre alter Mann aus der Krummhörn soll seine 77 Jahre alte Bekannte aus Emden mit einer Schusswaffe bedroht und vergewaltigt haben. Schon häufiger soll es zu Übergriffen gekommen sein.

Emden - Ein 84 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Krummhörn (Landkreis Aurich) soll im Dezember seine 77 Jahre alte Bekannte zum Geschlechtsverkehr gezwungen haben. Dabei soll er sie mit einer Schusswaffe bedroht haben. Die Polizeiinspektion Leer/Emden sowie die Staatsanwaltschaft Aurich bestätigten den Fall gegenüber der Ostfriesen-Zeitung.

Nach Angaben der Ermittler habe es sich dabei nicht um einen einmaligen Vorfall gehandelt. Bereits seit Ende November 2016 soll es zu Übergriffen des 84-Jährigen auf die Emderin gekommen sein. Über die Anzahl der Fälle äußerte sich die Polizei auf Nachfrage nicht.

Die Staatsanwaltschaft durchsuchte am Mittwoch die Wohnung des Mannes und stellte dort mehrere Schusswaffen samt Munition sicher. Für alle habe der 84-Jährige eine waffenrechtliche Erlaubnis gehabt, die ihm aber nun seitens des Landkreises Aurich vorläufig entzogen worden seien.

Die Ermittlungen gegen den Krummhörner, der auf freiem Fuß ist, dauern an.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect