Wittmund

Friedeburg

Friesischer Rundfunk zieht nach Friedeburg

Senderchef Karl-Heinz Sünkenberg packt im neuen Studio selbst tatkräftig mit an. Bilder: Ullrich
Senderchef Karl-Heinz Sünkenberg packt im neuen Studio selbst tatkräftig mit an. Bilder: Ullrich

Von Susanne Ullrich

In Friedeburg gibt es bald ein Fernsehstudio mit integriertem Restaurant. Der Friesische Rundfunk zieht in den ehemaligen Netto-Markt. In rund zwei Wochen werden die Fernsehmacher wieder ihr gewohntes Programm produzieren.

Friedeburg - Lange Jahre stand der ehemalige Netto-Markt an der Friedeburger Hauptstraße leer, doch jetzt tut sich etwas: Karl-Heinz Sünkenberg und…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect