Politik

Osnabrück

Corona-Verordnung: Wenn ein Ministerium keine Krise kann

Zu komplex, zu umfangreich: Der Arbeitgeberverband der Fitnessstudios kritisiert die niedersächsische Corona-Verordnung. Foto: David Ebener/NOZ
Zu komplex, zu umfangreich: Der Arbeitgeberverband der Fitnessstudios kritisiert die niedersächsische Corona-Verordnung. Foto: David Ebener/NOZ

Von Katharina Ritzer

Wer kann Krise? Die Corona-Pandemie hat schonungslos offengelegt, wer es nicht kann. In Niedersachsen gilt das leider für das Gesundheitsministerium. Jüngstes Beispiel: die Verordnung für Fitnessstudios.

Auch beim Auslaufen der dritten Corona-Welle zeigt sich am Beispiel der Fitnessstudios der Geburtsfehler der Pandemiebekämpfung in Niedersachsen:…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € im ersten Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH