Leer

Pandemie

Corona: Ein Toter und 22 Neuinfektionen in Ostfriesland

Aus dem Kreis Wittmund wurde am Mittwoch keine neue Infektion gemeldet. Foto: Pixabay

Der Landkreis Aurich meldetet einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Zudem wurden in Ostfriesland 20 neue Infektionen registriert. In Emden sinkt die Inzidenz deutlich.

Ostfriesland - Im Landkreis Aurich ist eine weitere Person im Zusammenhang mit der Pandemie verstorben. Dies teilte der Kreis am Mittwochmorgen mit. Es handelt sich um eine 90 Jahre alte Frau aus der Gemeinde Hinte. Es ist der 61. Todesfall im Landkreis Aurich und der 169. in Ostfriesland.

Zudem meldete die Behörde 18 neue Infektionen mit dem Virus. Da elf weitere Menschen als genesen gelten, steigt die Zahl der akuten Fälle von 92 auf 98. Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, steigt laut Robert-Koch-Institut (RKI) von 23,2 auf 27,4.

Die Lage in Emden

Die Stadt Emden hat drei neue Coronafälle registriert. Die Zahl der akuten Fälle sinkt jedoch deutlich auf 82 (Vortag: 97), da es 18 weitere Genesene gibt. Der Inzidenzwert sinkt ebenfalls deutlich – von 40,1 auf 10,0.

Dazu teilt die Behörde mit: „Da wir in Emden auch heute (fünf Werktage in Folge) unter einer Inzidenz von 100 geblieben sind, werden wir per Allgemeinverfügung festlegen, dass ab dem übernächsten Werktag, also Freitag, 11. Juni, die Maßnahmen für eine Inzidenz von 50 bis 100 gelten werden. Dies wird beispielsweise bedeuten, dass die Ausgangsbeschränkungen aufgehoben und die Außengastronomie und Geschäfte ab Freitag geöffnet werden können.“

Die Lage in Wittmund und Leer

Keine Veränderungen im Vergleich zum Dienstag meldet der Landkreis Wittmund. Heißt: In den vergangenen 24 Stunden wurde keine Neuinfektion bekannt. Da auch keine weitere Person als genesen gilt, gibt es weiterhin 14 aktive Fälle im Kreisgebiet. Die Inzidenz sinkt laut RKI von 7,0 auf 3,5.

Im Landkreis Leer sinkt die Zahl der akuten Fälle weiter. Die Verwaltung meldete an diesem Mittwoch 44 aktive Infektionen. Dies sind sechs weniger als noch am Vortag. Laut Behörde gibt es eine neue Infektion und sieben weitere Menschen gelten als genesen. Laut RKI sinkt die Inzidenz leicht von 8,2 auf 5,9.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH